vortex

Wife of a Spy

Supai no tsuma | Kiyoshi Kurosawa | JP 2020 | 115 Min | DCP
Filmcasino
Mi,29.09.▸18:00
Tickets

Die glücklose Schauspielerin Satoko und ihr Ehemann Yusaku werden im Kobe des Jahres 1940, kurz nachdem Japan mit Italien und Deutschland den Dreimächtepakt geschlossen hat und in den Zweiten Weltkrieg eingestiegen ist, zwischen Machtverschiebungen und Verdachtsmomenten zerrieben. Meisterregisseur Kiyoshi Kurosawas erster Historienfilm ist ein nach allen Regeln der altmodischen Kinokunst inszeniertes Vexierspiel, ein hochspannender und eleganter Noir-Thriller, gefasst in ultrascharfe Digitalästhetik, die vielleicht auch darauf verweist, wie viel Thematik und Leitmotiv mit unserer Gegenwart zu tun haben.

Kiyoshi Kurosawa
Kurosawa, Kiyoshi was born in Kobe, Japan, in 1955. The acclaimed director of films like Cure, Charisma, License to Live, Pulse, and Tokyo Sonata knows how to combine topical social commentary and thrills. He considers Alfred Hitchcock and Yasujirō Ozu as having shaped his cinematic vision. In 2016, SLASH presented his eerie crime drama Creepy. Kurosawa returns to the festival with his first period film, Wife of a Spy, which won the Silver Lion for Best Director at the 2020 Venice International Film Festival.
Trailer ansehen
Sprache OmeU
DarstellerInnen Yu Aoi, Issey Takahashi, Masahiro Higashide, Ryōta Bandō, Yuri Tsunematsu
Drehbuch Ryusuke Hamaguchi, Tadashi Nohara, Kiyoshi Kurosawa
Schnitt Hidemi Lee
Kamera Tatsunosuke Sasaki

Spieltermine

Filmcasino
Mi,29.09.▸18:00
In Kooperation mit