opening film

Titane (Stadtkino)

Titane | Julia Ducournau | FR/BE 2021 | 108 Min | DCP
Stadtkino
Do,23.09.▸19:30
Stadtkino
Do,23.09.▸22:30
Tickets

Weitere Vorstellungen im Filmcasino

Nach ihrem Debüt Raw schaltet Julia Ducournau gleich mehrere Gänge höher. Titane erzählt von Alexia, einer jungen Frau, die seit einem Unfall im Kindesalter eine Titanplatte im Kopf trägt und eine fetischistische Anziehung zu metallischen Objekten hat. Auf der Flucht vor der Polizei gibt sie sich als junger Mann aus, der von einem alten Feuerwehrmann als dessen vermisster Sohn (an)erkannt wird. Titane ist nächste Zündstufe im Body-Horror-Kosmos, ein Traktat zu Identität und Gender, Mechanik und Fleisch. Visionäre Provokation, unterspült von unerwarteter Zärtlichkeit, so profund wie vulgär. Ein Film zur Zeit für die Ewigkeit, zu Recht der heurige Gewinner der Goldenen Palme in Cannes.

Julia Ducournau
Ducournau, Julia A screenwriting graduate from La fémis in Paris, Julia gained attention in 2011 when her short Junior was selected for the Cannes Critics' Week. She returned there in 2016, winning the FIPRESCI prize with Raw, an upsetting horror film with strong feminist and social metaphors, which went on to be screened and win awards at festivals like Toronto, Sundance, or Sitges and was released in cinemas worldwide. Julia once again returned to Cannes in 2021 with her second feature Titane, winning one of the highest accolades in filmmaking, the Palme d'Or.
Trailer ansehen
Sprache OmeU
DarstellerInnen Vincent Lindon, Agathe Rousselle, Garance Marillier, Laïs Salameh, Bertrand Bonello, Dominique Frot
Drehbuch Julia Ducournau
Schnitt Jean-Christophe Bouzy
Kamera Ruben Impens

Spieltermine

Stadtkino
Do,23.09.▸19:30
Stadtkino
Do,23.09.▸22:30