retrospective

The Wicker Man

The Wicker Man | Robin Hardy | UK 1973 | 93 Min | DCP
Metro
Fr,24.09.▸20:30
Tickets

Image © 1974 – CANAL+ IMAGE UK. Tous droits réservés

Robin Hardys The Wicker Man ist in seiner Bedeutung und seinem Einfluss wohl schwer zu überschätzen. Trotz Vorgängern wie Eye of the Devil (1966, dt. Die schwarze 13) und Robin Redbreast (1970), behielt Anthony Schaffers lose Adaptierung von David Pinners Roman <Ritual< eine kleine Portion des beißenden Humors der Vorlage bei und wuchs so zu einem dauerhaften „Kult“-Klassiker heran. The Wicker Man ignoriert bis auf die Prämisse die Romanhandlung gänzlich und siedelt die Geschichte auf der entlegenen Hebrideninsel Summerisle an – so realistisch dargestellt, dass viele Zuschauer überzeugt waren, es handle sich um einen existierenden Ort –, auf die es den jungfräulichen Polizeibeamten Howie verschlägt: In einem mysteriösen Brief wurde er aufgefordert, dem Verschwinden eines Mädchens auf die Spur zu gehen. Bei seiner Ankunft gerät der strenggläubige Polizist mit den Bewohnern von Summerisle, die seit Jahrhunderten überlieferte heidnische Riten praktizieren, in Clinch. Am meisten ärgert ihn, dass sie seine Autorität untergraben und seine Vorwürfe einfach weglachen. Wie in vielen Folk-Horrorfilmen wird die Hauptfigur im Kampf zwischen gleichermaßen verehrten Vorstellungen einer großen Glaubensprüfung unterzogen – wer recht hat und wer nicht, bleibt unklar. Diese Ambiguität ist oft die magische Zutat in Horrorfilmen, und nirgendwo sonst wird die Lust dieses Genres am Polarisieren so spürbar wie in The Wicker Man.

Robin Hardy
Hardy, Robin (* 1929, † 2016) began his directorial career in television drama in America. Returning to his native London in the 1960s, he made commercials and informational films. His business partnership with writer Anthony Shaffer resulted in his feature debut, the 1973 horror classic The Wicker Man. He would follow it up almost forty years later with a companion piece, the 2011 film The Wicker Tree, and revisited some of its themes with the script for Forbidden Sun (1989, d. Zelda Barron). Hardy was also the author of several historical novels.
Trailer ansehen
Sprache eOV
DarstellerInnen Edward Woodward, Christopher Lee, Britt Ekland, Diane Cilento, Ingrid Pitt
Drehbuch Anthony Shaffer (based on a novel by David Pinner)
Schnitt Eric Boyd-Perkins
Kamera Harry Waxman

Spieltermine

Metro
Fr,24.09.▸20:30