retrospective

The Demon

Il demonio | Brunello Rondi | IT/FR 1963 | 98 Min | 35mm
Metro
Di,28.09.▸18:00
Tickets

Der zweite Film des langjährigen Fellini-Mitstreiters Brunello Rondi erzählt über eine obsessive Liebe in einem Dorf in Süditalien, wo das Christentum viele alte Aberglauben übernommen hat. Purif (Daliah Lavi) ist verzweifelt, als sie erfährt, dass ihr Geliebter sich mit einer anderen verlobt hat. Als sie mittels alter Bräuche einen Fluch über ihn legen will und immer sprunghafteres Verhalten an den Tag legt, halten sie die Dorfbewohner von einem Dämon besessen und gehen mit körperlicher und sexueller Gewalt gegen sie vor. Wunderschön monochromatisch erweckt der Film die gegensätzlichen Traditionen des ländlichen Süditaliens mithilfe des klassischen Motivs des monströsen Weiblichen zum Leben.

Brunello Rondi
Rondi, Brunello (* 1924, † 1989) was an Italian screenwriter, director, and playwright. A two-time Oscar nominee for the scripts of La dolce vita and , he worked with auteurs like Roberto Rosselini and Federico Fellini. Also directing his own films since the 1960s, his works were influenced by Italian neorealism and, dealing with subjects like sexuality, social hierarchies, or esoterics, were often troubled by censorship issues.
Sprache OmeU
DarstellerInnen Daliah Lavi, Frank Wolff, Anna María Aveta
Drehbuch Brunello Rondi, Ugo Guerra, Luciano Martino
Schnitt Mario Serandrei
Kamera Carlo Bellero

Spieltermine

Metro
Di,28.09.▸18:00