closing film

Lamb

Dýrið | Valdimar Jóhannsson | IS/SE/PL 2021 | 106 Min | DCP
Filmcasino
Sa,02.10.▸20:30
Filmcasino
So,03.10.▸18:00
Tickets

Eingenestelt in die harsche Schönheit der isländischen Landschaft steht die Farm der Schafbauern Ingvar und Maria, die ihren Kinderwunsch nach einem tragischen Vorfall aufgeben mussten. Eines Tages erblickt in ihrem Stall jedoch ein ganz besonderes Lämmlein das Licht der Welt, das ihre Beziehung wie ihr gesamtes Leben für immer verändern wird. Lamb ist ein mythologisch und folkloristisch unterspülter Beziehungsfilm, angereichert mit absurdem Humor, beschattet von einer immer dichter werdenden Finsternis. Valdimar Jóhannsson gelingt gleich mit seinem Langfilmdebüt ein ganz großer Wurf (pun intended).

Valdimar Jóhannsson
Jóhannsson, Valdimar knows lambs, sheep, and rams very well from his childhood days, when he spent a lot of time on his grandparents’ sheep farm. Born in 1978 and based in Reykjavík, he has been active in the Icelandic film industry for two decades. From 2013 to 2015, he was in the PhD program at Béla Tarr's Filmfactory in Sarajevo, Bosnia and Herzegovina. His mentors there included Tilda Swinton, Gus Van Sant, Carlos Reygadas, and Apichatpong Weerasethakul, among others. Lamb is Valdimar’s first feature film.
Trailer ansehen
Sprache OmeU
DarstellerInnen Noomi Rapace, Hilmir Snær Guðnason, Björn Hlynur Haraldsson
Drehbuch Sjón, Valdimar Jóhannsson
Schnitt Agnieszka Glińska
Kamera Eli Arenson

Spieltermine

Filmcasino
Sa,02.10.▸20:30
Filmcasino
So,03.10.▸18:00