Das schaurige Haus

The Creepy House (WT) | Daniel Geronimo Prochaska | AT 2020 | 100 Min | DCP
Filmcasino
Sa,26.09.▸18:00
Tickets kaufen

Leider können Daniel Geronimo Prochaska und die Produzent*innen des Films nicht persönlich anwesend sein.

Hendrik ist sechzehn, Großstadtpflanze und gar nicht begeistert, dass er mit seinem kleinen Bruder Eddi und seiner Mutter in ein Dorf in Unterkärnten zieht. Die lokale Bevölkerung macht zudem einen großen Bogen um das rustikale neue Familienheim: Es soll dort spuken, seitdem vor vielen Jahrzehnten eine darin lebende Mutter ihre beiden Söhne vergiftet hat. Nachdem Eddi schlafwandelnd merkwürdige Zeichen in die Wand ritzt, macht sich Hendrik mit Freund*innen auf, das Geheimnis um das schaurige Haus zu lüften. Das Kino-Langfilmdebüt von Daniel Geronimo Prochaska ist ein familienfreundliches Gruselabenteuer mit Anklängen an The Goonies und Stranger Things.

Daniel Geronimo Prochaska
studied Digital Film at SAE Institute Wien and has been working as an editor and director since 2010. He is known for Das Wunder von Kärnten (2011), Stadtkomödie: Geschenkt (2018), and Das finstere Tal (2014). In 2014 he was nominated for the Austrian Film Award for editing Blutgletscher (Opener SLASH 2013).
Trailer ansehen
Sprache dOV
DarstellerInnen León Orlandianyi, Benno Roßkopf, Marii Weichsler, Lars Bitterlich, Julia Koschitz, Michael Pink, Inge Maux
Drehbuch Marcel Kawentel, Timo Lombeck,
Schnitt Alarich Lenz
Kamera Matthias Pötsch

Spieltermine

Filmcasino
Sa,26.09.▸18:00
Tickets kaufen