The Slumber Party Massacre

US 1982 | 87 Min | DCP
Metro Historisch
Fr, 20.09. | 22:00
Tickets kaufen

Double Feature mit Humanoids from the Deep.

Trish lädt ihre Freundinnen zu einer Pyjama-Party ein, leider taucht auch ein Irrer mit einer Bohrmaschine auf. Es folgt ganz großes Gaudium, inklusive viel nackter Haut, phallischem Werkzeug und einem Mädchen, das – mit großem Erfolg – eine gewaltige Machete schwingt. Der Kultklassiker entwickelte sich zum überraschenden Erfolg, zog zwei Fortsetzungen nach sich und die Kritiker*innen übergaben sich reihenweise. Janet Maslin schrieb in der New York Times, The Slumber Party Massacre ähnele „gewaltsamer Pornografie“ und sei „nicht weniger blutig, sexistisch oder hässlich als vergleichbare, von Männern gemachte Filme. Aber er ist etwas verwerflicher“, denn Drehbuchautorin Rita Mae Brown und Regisseurin Amy Holden Jones „müssten es besser wissen“. Also gelten für Horror-Regisseurinnen andere Standards als für Männer?

Amy Holden Jones
(*1955 in the USA) edited various films and ultimately began directing and writing. She is best known for the TV series Black Box and Atlanta Medical, as well as the feature The Slumber Party Massacre. Jones is a co-creator of the TV series The Resident - the third season will premiere in September 2019.
Trailer ansehen
Sprache eOV
Regie Amy Holden Jones
DarstellerInnen Michelle Michaels, Robin Stille, Michael Villella
Drehbuch Rita Mae Brown
Schnitt Wendy Greene Bricmont, Sean Foley
Kamera Stephen L. Posey
Metro Historisch
Fr, 20.09. | 22:00
Double-Feature Tickets