MAYHEM

Fr, 22.09. | 23:00

Ob Großraumbüro oder Cubicle-Hölle: Wer hat bei seinem 9 to 5-Job noch nie daran gedacht, dem Horst aus der Buchhaltung den Kopf zu Brei zu schlagen oder die Laura vom Marketing aus dem Fenster zu stoßen? Joe Lynchs tiefer gelegtes, satirisch ausgepolstertes Midnight Movie MAYHEM spielt genaujeneTagträumereiinextremodurch:einvirus ex machina verwandelt brave Schreibtischopfer in hemmungslose Triebtäter. Mittendrin ist Derek, gerade drauf und dran der Chef-Etage darzulegen, wie ihn eine Kollegin hintergangen hat. Der Weg ins oberste Stockwerk wird durch die pathogen-induzierten Gewaltausbrüche seiner einst graugrauen BetriebsgenossInnen allerdings zu einem real life beat ’em up: Hinter jeder Ecke, auf jedem Flur lauern messerwetzende Wahnsinnige, AbteilungsleiterInnen nennen sich plötzlich „The Reaper“, „The Siren“ oder „The Bull“ und halten für gewöhnlich jene Key-Cards in Händen, mit denen Derek ein Stockwerk höher kommt.

MAYHEM als reine Schlachtplatte abzutun, wäre ein Fehler: Zwar macht Regisseur Joe Lynch keinen Hehl daraus, dass ihm das möglichst kreative Kaputtmachen von Körpern diebische Freude bereitet, aber seine Splatstick-Komödie ist dann eben auch grelle und hintersinnige Wunscherfüllungsfantasie für geplagte Office Worker.

Im Anschluss: TROUBLE FEATURES Surprise Movie.

Joe Lynch absolvierte seine ersten Jobs in der Filmbranche beim legendären Filmstudio Troma. Sein erster Langfilm WRONG TURN 2: DEAD END (2007) machte ihn bekannt. Es folgten KNIGHTS OF BADASSDOM (2013), der bei /slash 2014 gezeigt wurde und EVERLY (2014) mit Salma Hayek in der Hauptrolle. MAYHEM feierte Weltpremiere beim SXSW- Festival 2017. Joe Lynchs nächster Film ist bereits in Arbeit.

Läuft wann und wo?
Fr, 22.09. | 23:00 – Filmcasino
Einzeltickets Double-Feature Tickets
US 2017 | 87 Min | DCP
Sprache OF
Regie Joe Lynch
DarstellerInnen Steven Yeun, Samara Weaving, Dallas Mark Roberts u.a.
Drehbuch Matias Caruso
Schnitt Josh Ethier
Kamera Steve Gainer