TRAIN TO BUSAN

Fr, 23.09. | 20:30
Busan Still (55)

Während in Seoul die Zombie-Epidemie wütet – siehe SEOUL STATION – sitzt Seok Woo mit seiner Tochter Soo-an im Zug, um die Kleine zu ihrer Mutter, seiner Ex-Frau, zu bringen. Doch die verfallende, sich gegenseitig auffressende Welt lässt sich nicht draußen halten: Es dauert nicht lange, bis ein erster Infizierter um sich beißt. Noch viel weniger Zeit vergeht, bis sich ein Durchschnittssatz der koreanischen Gegenwartsgesellschaft vom verängstigten Großmütterchen über egomanische Geschäftsmänner, desinteressierte Jugendliche hin zu einer Schwangeren in einem Waggon verschanzt.

Und dann schnappt die dramaturgische Daumenfalle zu: In dieser Kleinstwelt brechen sämtliche Krankheiten der Gesellschaft aus, ist sich jeder selbst der Nächste, regiert die ganz große Angst vor den Ungeheuern da draußen, während das eigene Monster freigelassen wird.

Animationsfilmer Yeon Sang-ho legt mit diesem meisterhaften, klassischen Zombiethriller, der in seiner Heimat bereits Kassenrekorde gebrochen hat, sein beeindruckendes, eindrückliches Spielfilm-Debüt vor. Konzeptuell ähnlich angelegt wie Landsmann Bong Joon-hos Endzeit-Philosophie SNOWPIERCER rast dieser Train to Busan dennoch auf einer ganz eigenen, originären Gleisstrecke dahin. Figuren und Zuschauer stürzen von einem atemlosen Set-Piece in das nächste, während tief drin in diesem Thriller ein aufrichtiges humanistisches Herz Blut durch die Waggons pumpt. Eine echte Entdeckung!

Yeon Sang-ho (*1978 in Seoul, Südkorea) ist Regisseur und Drehbuchautor. Nach dem Abschluss an der Sangmyung Universität entsteht 1997 sein erster animierter Kurzfilm. Weitere folgen bis er internationale Aufmerksamkeit erregt als THE KING OF PIGS (2011) nach Cannes eingeladen wird. 2016 erscheint mit TRAIN TO BUSAN sein erster nicht-animierter Film. Weitere Filme (Auswahl): THE FAKE (2013), THE WINDOW (2012, short)

Läuft wann und wo?
Fr, 23.09. | 20:30 – Filmcasino

Für diese Vorstellung gibt es keine Online-Tickets mehr. Möglicherweise gibt es noch Karten im Filmcasino. Wartelistenplätze für Restkarten werden eine Stunde vor Vorstellungsbeginn ausgegeben.

Busanhaeng
COR 2016 | 118' Min | DCP
Sprache OmeU
Regie Yeon Sang-ho
DarstellerInnen Gong Yoo, Kim Su-an, Jung Yu-mi
Drehbuch Park Joo-suk
Schnitt Yang Jin-mo
Kamera Lee Hyung-deok
Trailer ansehen