INDUSTRY DAYS

28.9. & 29.9. | ca. 9:30 Uhr bis 17:00 Uhr – Depot (7., Breite Gasse 3)
InsScham2

KICK OFF IM RAHMEN DES /SLASH FILMFESTIVALS

Neu dabei im /slash-Festivalzirkus ist das Institut Schamlos, das ab der heurigen Festivalausgabe den branchenrelevanten Aktivitäten an zwei intensiven Tagen eine Form geben wird. Erstmalig vorgestellt bei der Diagonale 2013, hatte es damals die folgenden Ziele im Kopf:

“Wie das Avantgardekino, der Dokumentarfilm und der Kurzfilm braucht das Genre des Fantastischen – das im Besonderen, aber nicht nur Horror-, Science-Fiction- und Fantasyfilme meint – eine Konzentration, eine Fürsprech-Agentur, eine Lobby. Wieso, ist schnell gesagt: Die österreichische Filmkultur hat das Fantastische Kino in den letzten Jahrzehnten kaum adäquat abgebildet und schon gar nicht diskutiert. Für viele intelligente, kreative Menschen ist die Auseinandersetzung mit Erzählformen und -mitteln, die gemeinhin dem Fantastischen zugerechnet werden, immer noch mit einem Stigma besetzt.  Das Institut Schamlos muss Anlaufstelle und Wohnzimmer für all jene werden, die sich mit dem Fantastischen Film auseinandersetzen. DrehbuchautorInnen und RegisseurInnen, Kameraleute und ProduzentInnen, FilmkritikerInnen und KinotheoretikerInnen und natürlich auch die Fan-Community. Sie alle sollen miteinander in einen Dialog treten, aber auch gemeinsam arbeiten und für ihre Sache kämpfen. In einem Netzwerk.”

Nun wird es endlich wiederbelebt und gibt den Blick frei auf den ganzen Reichtum (oder jedenfalls einen Teil davon) der Filmkreativen hinter den Kulissen des Internationalen Fantastischen Films. Vorträge, Diskussionen, Master Classes und nicht zu vergessen eine KARAOKE-PARTY sollen helfen, dass auch nach Festival-Ende etwas in Österreich zurückbleibt. Eine Idee, ein Kontakt, der Beginn eines Netzwerkes, das im Besonderen heimischen Filmschaffenden die Möglichkeit geben soll, sich mit internationalen ProduzentInnen, FestivalmacherInnen, Verleihern und natürlich RegisseurInnen zu verknüpfen.

Bestätigte Gäste:

Der neuseeländische Filmproduzent Ant Timpson (THE GREASY STRANGLER, ABC’s OF DEATH-Reihe), Anaïs Emery (NIFFF – Neuchâtel International Fantastic Filmfestival), Elodie Dupont (The Festival Agency), Valeria Richter (Nordic Genre Boost) sowie die FilmemacherInnen Jonas Govaerts (CAMP EVIL), Billy O’Brien (I AM NOT A SERIAL KILLER), Stefano Lodovichi (DEEP IN THE WOOD), Veronika Franz & Severin Fiala (ICH SEH, ICH SEH) und Stefan Ruzowitzky (DIE HÖLLE).

Ant Timpson wird eine Master Class halten und sich für eine Pitching Session zur Verfügung stellen:
SPEED DATING PITCH SESSION WITH ANT TIMPSON

Gästedetails (PDF)

Hier geht’s zum Programm (PDF)

Anmeldungen erforderlich unter:
kontakt@institutschamlos.at

Wann und wo?
28.9. & 29.9. | ca. 9:30 Uhr bis 17:00 Uhr – Depot (7., Breite Gasse 3)
Unterstützt von filminstitut