HANGMAN

Fr, 23.09. | 23:00
hangman

Stell dir vor, du fährst mit deiner Familie in den wohlverdienten Urlaub. Stell dir vor, jemand steigt in dein am Flughafen geparktes Auto. Stell dir vor, diese Person findet vermittels GPS zu deinem Haus und bricht ein. Stell dir vor, er hinterlässt eine krude Hangman-Zeichnung im Badezimmer und “erhängt” eine Schaufensterpuppe im Stauraum. Stell dir vor, er hat im ganzen Haus kleine Kameras versteckt. Und dann stell dir vor, er sieht jeden deiner Schritte, jeden deiner intimen Momente, jeden Streit, jeden Sex, jedes Abendessen. Und das ist noch längst nicht das erschreckendste Detail an dieser massiv beunruhigenden Geschichte.

Dass Fremde in das eigene Heim einfallen, dass das Bedrohliche in das Gewohnte einbricht, das ist die Essenz des Home Invasion-Genres. Selten bis nie wurde es allerdings so perfide aufbereitet und inszeniert wie in Adam Masons Gänsehaut-Thriller HANGMAN. Wieder ein Beispiel dafür, dass die irreführende Bezeichnung Found Footage weniger einen kurzlebigen Trend, denn eine genuine Verschiebung in unserer wahrgenommenen (und wahrnehmbaren) Welt beschreibt.

Die allzeitige Beobachtbarkeit und die damit gegebene Ultra-Verletzlichkeit unseres Innerinnersten wird hier zur Aufhängevorrichtung für eine perfide Erzählung, die lange, sehr lange nachhallt.

Stell dich schon mal darauf ein, dass du heute Abend deine ganze Wohnung durchsuchen wirst. Nur um dich zu vergewissern, dass du alleine bist.

Adam Mason (*1975 in Cambridge) ist ein britischer Regisseur, Produzent, Autor und Cutter. 2006 wird sein dritter Langfilm BROKEN von The Weinstein Company in den Verleih genommen und ermöglicht ihm eine Karriere in den USA. THE DEVIL’S CHAIR wird 2007 zum renommierten Toronto International Film Festival eingeladen, darauf folgen unter anderem BLOOD RIVER (2009), PIG und LUSTER (beide 2010).

Läuft wann und wo?
Fr, 23.09. | 23:00 – Filmcasino
GB 2015 | 85' Min | DCP
Sprache
Regie Adam Mason
DarstellerInnen Jeremy Sisto, Kate Ashfield, Ryan Simpkins
Drehbuch Simon Boyes, Adam Mason
Schnitt Adam Mason, Jeremy Sisto
Kamera Tobias Deml
Trailer ansehen