ATMO HORROX

Sa, 24.09. | im Anschluss an SPRING BREAK ZOMBIE MASSACRE
atmo-catafuse-walking-pic

Pat Tremblay ist der Jean-Marie Straub des Fantastischen Films. Seine Arbeiten machen nicht einmal den zartesten Versuch, sich an den Zuschauer anzuschmiegen, stehen als abstruse Monolithen vor einem. Man starrt sie an, weil man nicht anders kann. Man umkreist sie, befühlt sie, umarmt sie, tritt sie, stößt sie, bis man aufgibt und einfach dankbar ist, dass sie da sind.

ATMO HORROX ist mehr Erfahrung als Erzählung, eine großzügige Einladung, alles Mondäne hinter sich zu lassen und Kopf und Bauch freizugeben für diese Invasion absoluter Brillanz-Demenz. Eine groteske Figur namens Catafuse mit Gasballons im Schritt und Strumpf auf dem Kopf wandert durch die Welt und attackiert Menschen mit zwei weißen Pumps, die er an den Händen trägt. Alles, wirklich alles, an dieser experience ist weird, allerdings nicht im hippen, sondern im existenzialistischen Sinn. Gaga, dada und gooba-gobble sowieso.

Pat Tremblay (*1972 in Montréal, Kanada) debütierte 2004 mit dem Video-Kurzfilm RITUALIS, 2011 sorgt seine minimalistische Science-Fiction-Komödie HELLACIOUS ACRES: THE CASE OF JOHN GLASS international für Aufsehen. ATMO HORROX ist sein dritter Langfilm.

Läuft wann und wo?
Sa, 24.09. | im Anschluss an SPRING BREAK ZOMBIE MASSACRE – Filmcasino
* in der Nacht auf 25.09.
Einzeltickets Double-Feature Tickets
CDN 2016 | 101' Min | DCP
Sprache OF
Regie Pat Tremblay
DarstellerInnen Donald Lévesque, Laurent Lecompte, Roch Desrosiers
Drehbuch Pat Tremblay
Schnitt Pat Tremblay
Kamera Richie Mayonez
Trailer ansehen