ABATTOIR

Sa, 01.10. | 01:00
Abattoir_Selects_R5_5170_final_v20_0378_r

Es ist ganz bestimmt kein ehrenwertes Haus, das Jebediah Crone baut: Die Wände, Böden, Plafonds und Einrichtungsgegenstände kommen von Orten des Grauens, direkt aus Räumen in denen Menschen ermordet wurden, wo sie ihren letzten Atemzug ausgestoßen haben. Eine Reporterin und ein Detektiv machen sich auf die Suche nach diesem schauerlichen Gebäude und entdecken, dass alle Spuren in ein aus der Zeit gefallenes Dorf namens New English führen. Darren Lynn Bousman kredenzt die gereifte Vision einer berückend altmodischen Schauerwelt. Getaucht in schattige Noir-Ästhetik und angetrieben von Schlawinereien ist Bousmans ABATTOIR Auftakt und erstes Kapitel von einem gerade in Bau befindlichen Universum, das sich bereits in den Comics des Regisseurs angekündigt hat. Schön und befriedigend zu sehen, dass jemand in nur zehn Jahren vom Verwalten fremder Hirnergüsse zur Realisierung seiner innereigensten fortgeschritten ist. Und ja, in dieses Abattoir kehrt man immer wieder gern zurück.

Darren Lynn Bousman (*1979 in Overland Park, Kansas) wird 2005 mit Saw II schlagartig bekannt, der Film basiert auf seinem Drehbuch THE DESPERATE. Es folgen zwei weitere SAW-Filme, bevor er sich 2008 mit Repo! THE GENETIC OPERA im unabhängigen US-Horrorkino etabliert. Bousman leitet seine Produktionsfirma Twisted Pictures.

Läuft wann und wo?
Sa, 01.10. | 01:00 – Filmcasino
* in der Nacht auf 2.10.
Einzeltickets Double-Feature Tickets
USA 2016 | 98' Min | DCP
Sprache OF
Regie Darren Lynn Bousman
DarstellerInnen Jessica Lowndes, Lin Shaye, Joe Anderson
Drehbuch Christopher Monfette
Schnitt Brian J. Smith
Kamera Michael Fimognari
Trailer ansehen